Bettina Pirker, BA
Field Management
Mitglied der Studienleitungsabteilung

Bettina Pirker ist eine unserer Expertinnen für die qualitative Forschung. Sie beschäftigt sich jedoch nicht nur mit deren Ergebnissen sondern koordiniert die Feldarbeit für qualitative Projekte und persönliche Interviews gleich mit.

Multitasking ist ihr praktisch in die Wiege gelegt. Bettina ist stets offen für Neues und geht unerschütterlich und optimistisch an Herausforderungen heran – mag ihre Agenda noch so voll sein. Und ihr Optimismus gibt ihr Recht.

Auch Bettinas Weg in die Marktforschung war keineswegs vorgezeichnet. Sie schloss eine Lehre im Hotel- und Gastgewerbe ab, entschied sich aber anders, absolvierte die Matura im zweiten Bildungsweg und ein Geschichtestudium. Ab 2005 arbeitete Bettina nebenbei als Interviewerin und später als Assistentin der INTEGRAL Feldabteilung.

2017 erweiterte sich Bettinas Arbeitsbereich. Sie wurde Mitglied des Studienleitungsteams, legte nun selbst Angebote, konzeptionierte qualitative Projekte und konnte ihre analytischen und rhetorischen Talente unter Beweis stellen.

Bettina beherrscht alle klassischen qualitativen Forschungsmethoden. Als Digitale Individualistin setzt sie sich wie selbstverständlich auch mit neuen, innovativen Lösungen auseinander. Etwaiges Knirschen im digitalen Gebälk steckt sie mit einer Coolness weg, die uns wahren Respekt abverlangt.

Bettina liebt Mode - pfeift dabei auf den Mainstream und kreiert ihren ganz eigenen Stil. Social Media, Influencer sowie Kriminologie und Strafrecht stoßen bei ihr auf besonders hohes Interesse. Zur Entspannung und Entschleunigung genießt sie die Ruhe in der Natur.

Bettina Pirker, BA – Field Management<br>Mitglied der Studienleitungsabteilung

Wollen Sie Kontakt aufnehmen und mehr erfahren?