Milieus in der Microgeographie

Wo wohnen welche Milieus? Durch die Darstellung der Sinus-Milieus in der Fläche wird zielgruppenfokussierte Forschung und Mediaplanung jetzt lokal anwendbar.

Digitale Individualisten - Wien 1030 auf Ebene der Zählsprengel

Sinus-Milieus-in der Microgeographie Bsp
(c) Integral Sinus Markt- und Sozialforschungs GmbH, Wien, Michael Bauer Research GmbH, Nürnberg basiserend auf (c) Bundesanstalt Statistik Österreich

Um die Sinus-Milieus für die räumliche Planung nutzbar zu machen, wurden die Sinus-Milieus in der Microgeographie entwickelt – ursprünglich zusammen von microm und SINUS, heute in Kooperation von SINUS mit Michael Bauer Research. Mit neu entwickelten Algorithmen wurde jetzt die Übertragung der Sinus-Milieus in den geographischen Raum deutlich verbessert.

Für Österreich können die Sinus-Milieus auf Zählsprengelebene angeboten werden.

Für nahezu alle der über 8.800 Zählsprengel in Österreich wurde die statistische Wahrscheinlichkeit berechnet, mit der die einzelnen Sinus-Milieus® vorkommen. Die Modellierung erfolgte Ende 2020 auf nicht-personalisierter Datenebene und somit unter Wahrung höchster Datenschutz-Standards. Auch für Deutschland und die Schweiz gibt es die Sinus-Milieus® in der Microgeographie.

Die Sinus-Milieus® in der Microgeographie
sind vielfältig einsetzbar

Strategisches Marketing

  • Produktentwicklung, Design
  • Markenpositionierung, Portfolio
  • Distribution und Vertrieb

Neukundengewinnung

  • Zielgruppen-Analysen und Lokalisierung
  • Optimierung der Werbewege und Kundenansprache
  • Postwurf, Out of Home, Beilagenoptimierung etc.

Standort- / Filialnetzplanung

  • Identifikation von Zielgruppenpotenzialen im Einzugsgebiet
  • Category Management, PoS-Marketing

Kommunikationsplanung

  • Botschafts- und Layoutgestaltung
  • Milieu-spezifische Reichweiten / Affinitäten